Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen

WILLKOMMEN...

...auf unserer Homepage!

Hier können Sie sich über unser Angebot informieren, egal ob Sie

  • bei uns mitarbeiten oder bei uns wohnen wollen
  • oder ob Sie als Industriekunde unsere Leistungen anfragen möchten

In jedem Fall freuen wir uns, wenn Sie auf diesem Weg zu uns finden!

Neue Faxnummern

Verwaltung und die Werkstatt im Schreberweg
06151 9770-55

Wohneinrichtung der Kurt-Jahn-Anlage
06151 971088-55

Besucherinnen und Besucher dürfen die Einrichtungen nur betreten, wenn ein max. 24 Stunden zurückliegender negativer Schnelltest einer offiziellen Teststelle nachgewiesen werden kann. Ein Geimpft- oder Genesennachweis ist nicht ausreichend.

Covid 19 ist eine gefährliche Erkrankung, die leicht übertragen wird. In allen Bereichen des EDW gibt es deswegen Schutzkonzepte, um alle Menschen im EDW vor Ansteckungen zu schützen.

Viele Menschen im EDW sind mittlerweile geimpft. Das ist eine wichtige Hilfe im Kampf gegen die schwere Erkrankung. Dennoch reicht das nicht aus, um für alle das Risiko einer Erkrankung abzuwenden.

Zur Zeit steigen die Inzidenzwerte sehr schnell an. Wir bieten deswegen allen Klientinnen und Klienten und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Organisation der „Boosterimpfung“ an.

Außerdem müssen wir aber auch wieder bestimmte Regeln verschärfen:

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und alle Beschäftigten gilt ab sofort die 3G-Regel. Das heißt: Der Zutritt in Einrichtungen des EDW ist nur geimpft, genesen und getestet gestattet. Ein Nachweis muss vorgelegt werden. Für die Testung muss mindestens ein max. 24 Stunden zurückliegender negativer Schnelltest, der von einer offiziellen Teststelle nachgewiesen wurde, vorgelegt werde. Für geimpfte oder genesene Mitarbeitende und Beschäftigte ist es ausreichend, die von der Einrichtung angebotenen Schnelltest 2x pro Woche durchzuführen oder durchführen zu lassen.

Besucherinnen und Besucher dürfen die Einrichtungen nur betreten, wenn ein max. 24 Stunden zurückliegender negativer Schnelltest einer offiziellen Teststelle nachgewiesen werden kann. Ein Geimpft- oder Genesennachweis ist nicht ausreichend.

Wir achten wir auf die AHA-L-Regeln.

Es dürfen nur Menschen ohne Krankheitsanzeichen für Covid-19 in die Einrichtungen im EDW kommen

Wir desinfizieren und reinigen verstärkt

Darüberhinaus gilt

in den Werkstätten

  • dass an allen Arbeitsplätzen die AHA-L-Regeln eingehalten werden
  • eine Maskenpflicht (FFP2) außerhalb des eigenen Arbeitsplatzes
  • finden nur noch wenige Treffen und Besuche statt

in der Tagesförderstätte

  • gilt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine FFP2-Maskenpflicht
  • bieten wir 2x in der Woche Schnelltests an
  • haben wir Arbeitsschichten gebildet, damit sich weniger Menschen begegnen

im Bereich Wohnen

  • bieten wir 2x in der Woche Schnelltests für Bewohner*innen und Besucher*innen an
  • gilt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine FFP2-Maskenpflicht
  • gelten besondere Vorsichtsmaßnahmen bei Besuchen


Keine dieser Maßnahmen alleine schützt zu 100%. Alle Maßnahmen zusammen aber erhöhen die Sicherheit enorm. Damit alle gesund bleiben und keine Bereiche geschlossen werden müssen.
Wichtig ist aber, dass sich Alle an die Vorschriften halten und dass Alle die Angebote der Schnelltests annehmen. Bitte helfen Sie mit, damit wir im EDW weiter gut durch die Krise kommen.

AKTUELLES

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Maps und Google Fonts welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen